Einige Bürgerinnen und Bürger von Dachsenhausen werden sich verwundert die Augen gerieben haben als sie beobachten konnten, wie etliche Sängerinnen des Frauenchores nicht mit ihren Notenmappen, sondern mit Eimer und Putzlappen in Richtung Bürgerhaus gingen!? Dazu gibt es eine einfache Erklärung: Von Zeit zu Zeit startet der Frauenchor eine größere Putzaktion, um sich bei der Gemeinde erkenntlich zu zeigen. Jeden Dienstag finden die Chorproben im großen Saal statt und auch für Vorstandsitzungen, Jahreshauptversammlungen, Weihnachtsfeiern usw. stehen die Türen des Bürgerhauses für den Chor offen. 

In erster Linie wurde den Fenstern wieder zum Durchblick verholfen, aber auch Türen und Trennwand wurden gereinigt und der Gläserschrank im Thekenbereich sieht aus wie neu. Es gäbe noch mehr zu erwähnen was von Staub und Spinnweben befreit wurde, aber das würde zu weit führen. Wie sagte Sängerin Claudia Schmidt doch so treffend: „Wir können nicht nur zusammen singen, wir können auch zusammen putzen!“ 

Und natürlich auch gemütlich zusammen sitzen, denn zum Abschluss der Aktion belohnten sich die fleißigen „Putzteufel“ noch mit einer leckeren Pizza oder einem Salat und selbstverständlich durfte auch ein kühles Getränk nicht fehlen. 

Interessierte Frauen und Mädels sind herzlich eingeladen einmal in unsere Chorproben hineinzuschnuppern. 

Dienstags um 19 Uhr 45 im Bürgerhaus Dachsenhausen

Vorbereitung für das Adventskonzert

In diesem Jahr war es der Wunsch vieler Sängerinnen des Frauenchores Dachsenhausen: Die Durchführung eines Konzertes in der Advents – und Weihnachtszeit und das am liebsten in der Kirche. Ein Termin wurde auch bald gefunden und der ev. Posaunenchor Dachsenhausen konnte als weiteren Mitwirkenden hinzugewonnen werden. 

Doch es ist jedes Jahr das Gleiche: Weihnachten kommt immer so plötzlich!!!

Chorleiter Winfried Kahl hat zwar mit den Vorbereitungen für das Konzertprogramm schon nach der Sommerpause begonnen, doch es gab noch einiges zu tun. Deshalb trafen sich Chor und Chorleiter am Samstag, den 4. November in der Turnhalle zu einem Probentag. 

Das Einsingen hatte Claudia Kahl übernommen um die Sängerinnen optimal auf mehrere Stunden Singen vorzubereiten. Nach Stimmen getrennt, wurde intensiv an den Weihnachtsliedern geprobt und Details ausgearbeitet. Nur unterbrochen von der Mittagspause, mit leckerer Kartoffelsuppe und  Würstchen, verging der Tag wie im Flug. Nach einer Stellprobe in der Kirche trennte man sich in der Gewissheit, einen großen Schritt mit den Vorbereitungen für das Konzert vorangekommen zu sein. 

Wer sich das Konzert schon einmal im Terminkalender vormerken möchte, es findet am 3. Dezember in der Kirche in Dachsenhausen statt. Nähere Informationen folgen. 

 

Das ist so los bei uns: